Törn La Coruna - Madeira

"das Ende der Welt" werden wir an Backbord liegen lassen wenn wir entlang der atemberaubenden spanischen und portugiesischen Küste Richtung Süden segeln...

 

Das Cap Finsterre ist das westliche Ende des spanischen Festlands und befindet sich auf einer kleinen Granitinsel die an ihrer höchsten Stelle 600m erreicht.

 

Wie flüssiges Silber glitzert das Meer im Sonnenlicht. Diese wunderschönen Lichtreflexe geben der mittelportugiesischen Atlantikküste ihren Namen: Costa de Prata...

 

Gesäumt wird diese Silberküste von feinen Sandstränden mit rauen Klippen und weiten Dünen.

Im pulsierenden Hafen von Lissabon, werden wir uns auf die Überfahrt nach Madeira vorbereiten. 

 

Für die Überfahrt über den nordatlantischen Ozean nach Madeira, benötigen wir mindestens vier Nachtfahrten. Mit guter Seemannschaft und dem bewährten Wachsystem werden wir die Faszination des Hochseesegelns genießen, bevor wir nach etwa 600 sm die Küste Madeiras erreichen.

 

Die Insel Madeira ist ein Juwel im Nordatlantik, welches einen nicht nur durch die milden und angenehmen Temperaturen in seinen Bann zieht. Imposante und faszinierende Naturerlebnisse gestalten den Törn entlang der Küstenlinie Madeiras und Porto Santos kurzweilig und spannend. 

 

Auf dem tiefblauen Atlantik unterwegs zu sein, die Sonnenstrahlen sich im Wasser brechen und die Wellen vorbeischäumen zu sehen, der Sonne beim Auf- und Untergehen zuzuschauen und einen Sternenhimmel zu bewundern, der so viel intensiver funkelt als an Land, all das lässt das Herz höher schlagen und die Seele Eindrücke sammeln, die so schnell nicht verblassen.

 

Blauwassersegeln vom Feinsten. Wir werden den Wind und die Wellen in Richtung und Stärke variieren sehen und der Situation entsprechend mit bester Seemannschaft handeln und agieren.

 

Das beglückende Gefühl, es geschafft zu haben, wird sich bei uns einstellen, wenn wir nach 14 Tagen den erlebnisreichen Törn im Hafen von Funchal ausklingen lassen.  

 

Wir segeln mit der Santa Maria, einer Dynamique Express 50. Die Santa Maria ist ein besonderes Schiff, keine seelenlose Großserienyacht. Sie hat klassische Linien und ist uneingeschränkt für den Hochseeeinsatz konstruiert. Souverän nimmt sie auch hohe Wellen und begeistert durch ein exzellentes Seeverhalten. Komfort und Dynamik wurden kompromisslos miteinander kombiniert, so dass ein gemütliches Miteinander an Bord und ein intensives Segelerlebnis auf uns wartet. 

 

Welcome on board, Willkommen an Bord, Grüezi mitenand ond willkomme a Bord !

 

Andreas Kreutzer 

 

 

Törndaten

Törn 1918
22.09.2019 12:00 bis 05.10.2019 10:00

 

Kategorie:
14 Tage Hochseetörn, Küstensegeln, ca. 900 sm

 

Abfahrtsort / Zielhafen

ab La Coruna - an Funchal/Madeira

 

Seegebiet:

 Atlantik

 

Törnbeitrag

1490,- Euro, (plus Bordkasse ca. 250 €)

 


An und Abreise

Treffpunkt

La Coruna

 

Airport Anreise

La Coruna (LCG)

 

Airport Abreise

Funchal (FNC)

 

Flüge günstige (Gabel-)Flüge findest Du mit fly.de

 Bahn-/Bus-/Flug-Verbindungen finden mit GoEuro